Trenner
Bald haben wir Juni, aber noch gibt es jetzt massig Rhabarber und Erdbeeren (sowieso) in den SupermÀrkten.
Deswegen backe ich Euch einen Rhabarberkuchen. Okay einen mit Erdbeeren und Rhabarber 😉 Rhabarber pur mag ich nicht so….

Diese Zutaten benötigt Ihr

Zutaten

Zuerst vermengt Ihr die Erdbeeren mit dem Rhabarber in einer SchĂŒssel. Ihr könnt einen Esslöffel Zucker oder Ahornsirup hinzugeben. Ich habe mich fĂŒr Bourbonvanillesirup entschieden. Nun mixt Ihr Butter und Zucker mit Eurer KĂŒchenmaschine. Wenn daraus eine cremige Masse entstanden ist, gebt Ihr Löffelweise das vermengte Mehl mit dem Backpulver hinzu. Dann noch 3 Esslöffel Joghurt. Nun benötigt Ihr noch eine eingefettete Backform. In diese verteilt Ihr den fertigen Teig. Danach könnt Ihr die FrĂŒchte darauf verteilen. Im Ofen backt es dann bei 180 Grad fĂŒr 30 Min. Nach den 30 Min habe ich die Temperatur auf 160/150 Grad heruntergedreht und das Ganze wird dann noch mit Alufolie abgedeckt und fĂŒr weitere 20 Min gebacken. Danach nehmt Ihr die Alufolie ab und lasst den Kuchen noch 10 min in der Resthitze stehen. So verdunstet das restliche Fruchtwasser. Dann dĂŒrft Ihr den Kuchen aus dem Ofen herausnehmen. Wichtig: AbkĂŒhlen lassen!

Intro

Guten Appetit! Das Video folgt in KĂŒrze!

Emily