Brennessel ist ein Unkraut.

Brennessel wächst überall auf der Welt, jeder kennt sie und viele meiden sie. Ich habe bisher immer einen großen Bogen um Brennessel gemacht, denn seit Kindertagen an, weiß man: sie brennt bei Berührung mit der Haut. Es ziept und pieckt und das muss nicht sein.

Aber: Brennessel gehört auch zu unseren Superfoods bzw. Powerfoods, die direkt vor der Haustüre wachsen. Brennessel muss nicht extra einen langen Weg aus Afrika oder Chile nach Deutschland finden. Und Brennessel ist durchaus aromatisch und gesund! Denn die jungen Brennesselpflanzen enthalten wertvolle Mineralien, wie Magnesium, Kalzium und auch Vitamin A, Vitamin B und viel Eiweiß. (Laut Wikipedia).

Brennessel Muffins Muffin Powerfood Superfood

Und ich finde, wir sollten Brennessel noch eine zweite Chance geben. Und diese Chance wird eine Reihe auf meinem Blog werden.

Heute versüße ich Euch diesen Start mit einem Brennessel Muffins Rezept.

Für das Rezept benötigt Ihr mindestens 100gr frische Brennesselblätter. Damit Ihr Euch nicht an der Pflanze „verbrennt“, zieht am Besten Gartenhandschuhe an. Und ein Rat: pflückt bitte nur Brennesseln fernab der Straßen und nur die Blätter weit oben, an die keine Katze oder Hund dran kommen. Und dann geht es auch schon weiter mit meinem Rezept:

Brennesseln Muffins Zutaten

Brennessel Muffins

Brennessel Muffins

Brennessel Muffins

Brennessel Muffins
print
Brennessel Muffins
Vorbereitung
20 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 
Portionen: 9
Autor: Mrs Emily Shore
Zutaten
Für die Muffins
  • 100 gr Brennesseln
  • 200 gr Butter
  • 150 gr Zucker
  • 250 gr Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Packung Vanillin
  • 1 Packung oder 1/2 Zitronensäure Pulver aus dem Backbedarf
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tropfen grüner Lebensmittelfarbe Gelbasis
Für die Buttercreme
  • 100 gr Butter
  • 250 gr Puderzucker
Anleitungen
  1. Zuerst übergießt Ihr die Brennesseln in einer Schüssel mit kochendem Wasser.
  2. Lasst die Blätter für ca. 5 Min im Wasser ziehen. Dies lässt die Piecksehaare stumpf werden.
  3. Nun verrührt Ihr auf hoher Stufe die weiche Butter und den Zucker.
  4. Es soll eine cremige, fluffy Masse entstehen.
  5. Dazu gebt Ihr nun die Eier, das Mehl und die restlichen Zutaten.
  6. Heizt den Ofen auf ca. 170 Grad vor und gebt den Teig, der in Muffinförmchen gefüllt wurde in den Backofen.
  7. Backt alles für ca. 20-25Min.
  8. Danach müßt Ihr die Muffins erst komplett auskühlen lassen.
  9. Für die Buttercreme, mixt Ihr wieder Butter mit Zucker.
  10. Der Masse gebt Ihr die Lebensmittelfarbe hinzu.
  11. Nun könnt Ihr mit verschiedenen Spritztüllen Eure Muffins verzieren.
  12. Viel spaß!

Und nun rufe ich alle Blogger und Nicht-Blogger dazu auf: Macht die Brennessel populärer! Gebt Ihr eine Chance. Ich habe eine Gruppe erstellt, in der Ihr gerne Eure Rezepte – egal ob gebacken oder gekocht posten dürft!
Diese Gruppe findet Ihr hier:

Meine Powerfood Gruppe auf Facebook