Ich hatte bei der lieben Judy von Judysdelight leckere Pizza gesehen. Denn sie war im Urlaub! Oder auf Hochzeitsreise? Hiermit meine liebsten Glückwünsche!!! Und da ich dann auch so Heißhunger auf Pizza bekam, aber gerade auf Mehl verzichte, musste das Maismehl daran glauben!

Ich habe nun 2 Rezepte in einem für Euch. Einmal ohne Ei, einmal mit Ei. 
Was dies für einen Unterschied macht seht Ihr auf dem Foto:

Mit Ei wird etwas fluffiger. Lässt aber Eure Tomatensauce leichter durchweichen. Heißt ohne Ei wird es knuspriger, aber vlt auch etwas trockener. Welche Variante mir besser geschmeckt hat, kann ich nicht sagen.

Die Variante ohne Ei habe ich mit Feta, Tomate und Basilikum belegt. Der Teig war mit Oregano und Thymian gewürzt.

glutenfreie Maismehl Pizzaglutenfreie Maismehl Pizza

Dann gab es nochmal Pizza für meinen Mann und mich. Die Variante mit Ei. Ich belegte es mit laktosefreiem Mozarella (von dem ist abzuraten, da er wie Gummi schmeckt…) und Tomate -Basilikum. Mein Mann hatte Büffelmozarella, Salami und Tomate-Basilikum. Was würziger war.
Den Teig würzte ich mit Bruschetta-Gewürz, Salz und Pfeffer.

glutenfreie Maismehl Pizzaglutenfreie Maismehl Pizza

Anbei mein glutenfreies Rezept für Euch:

print
Pizza glutenfrei mit Maismehl
Vorbereitung
10 Min.
Zubereitungszeit
25 Min.
Arbeitszeit
35 Min.
 
Autor: Mrsemilyshore
Zutaten
  • 100 gr Maismehl
  • 20 gr Pfeilwurzelmehl
  • 2 EL Rapsöl
  • 100 ml Wasser soviel das es ein schöner fester Teig wird
  • Als Variante 1-2Eier
Anleitungen
  1. Alle Zutaten vermengen. Soviel Wasser dazugeben, dass ein fester Teig entsteht.
  2. Den Teig noch mit Gewürzen nach Wahl (Oregano, Thymian etc.) würzen.
  3. Die Masse auf Backpapier streichen. So glatt wie möglich.
  4. Nun 15 Min bei 200° backen. Dann könnt Ihr die Pizza belegen. Nun noch 10 weitere Minuten backen, aber bei 150°. Fertig ist Eure Pizza!