Wer mir auf Instagram folgt, weiß, dass ich Anfang April wieder die Messe besucht habe.

Der Markt des Guten Geschmacks fand diesmal parallel zur Slowfood, der Outdoor und Ambiente und der Garten statt.

Laut Homepage steht diese Messe für:

Genießen mit Verstand – und das von guten, sauberen, fairen und fair gehandelten Produkten, ist die Devise von Slow Food. 1986 von Carlo Petrini in Italien gegründet, wurde Slow Food 1989 eine internationale Non-Profit-Organisation. Slow Food verbindet Genuss und Lebensmittel mit Bewusstsein und Verantwortungsgefühl. Ziel ist, die biologische Vielfalt in unserem Lebensmittelangebot zu bewahren, die Geschmackserziehung zu verbreiten und die Erzeuger exzellenter Lebensmittel mit dem Verbraucher zusammenzuführen.

Probieren Sie sich durch die Vielfalt der regionalen Küche und Köstlichkeiten. Fragen Sie nach bei den Menschen, die sie mit eigenen Händen hergestellt haben! Ganz nach der Idee und der Philosophie von Carlo Petrini, dem Gründer und Präsidenten von Slow Food: „Ich möchte die Geschichte einer Speise kennen. Ich möchte wissen, woher die Nahrung kommt. Ich stelle mir gerne die Hände derer vor, die das, was ich esse, angebaut, verarbeitet und gekocht haben.“

Auf dem Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe finden Besucher alles was das Herz begehrt – gut, sauber, fair und vor allem: direkt zum Mitnehmen. Brot und Getreideerzeugnisse, Molkereiprodukte, Käse, Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch, Schinken und Wurstwaren, Feinkost, Öle, Essige und Kräuter, Schokolade, Konfitüren und Eis sowie Getränke aller Art erwarten Sie auf diesem Marktplatz des außergewöhnlichen Geschmacks. Die Slow Food Messe in Stuttgart erwartet Sie!

Aber seht selbst! Besonder beeindruckend fand ich, dass ich Sonnentor mal persönlich kennenlernen durfte und deren neuen Kurkuma Latte mit Ingwer. Auch Eatventure war vertreten. An dem Messestand wurde wir mit feinsten Rindfleisch von wirklich glücklichen Rinder verköstigt. Und das schmeckt man auch! Aber auch der Miso Peter war wieder vertreten und es gab diesmal auch weitere tolle neue Produkte!

Slowfood, Genusslust, Kärnten