Ich liebe Mitbringsel! Und besonders, wenn sie nur f├╝r mich sind ­čśë
Da ich mich ja inzwischen mit dem Thema Food gr├╝ndlich besch├Ąftige, habe ich in diesem Urlaub vorab gesucht, was alles typisch japanisch ist und mich durchprobiert.
Dazu folgt noch ein Beitrag. Dadurch habe ich aber Mochi kennengelernt.

Was das ist?

Laut Wikipedia:

Mochi (jap. ÚĄů, auch mit Honorativpr├Ąfix: O-Mochi oder Omochi) ist die Bezeichnung f├╝r japanische Reiskuchen, die traditionell vor allem zu Neujahr gegessen werden.

Diese gibt es mit verschiedenen F├╝llungen und auch in verschiedenen Farben.
Sie sind sehr s├╝├č und sehr weich. Manche sind mit Puderzucker umgeben, da sie sehr klebrig sind. Man sollte auch aufpassen und nicht unbedingt den ganzen Mochi in den Mund stecken, da je nach Gr├Â├če und Klebrigkeit und Weichheit man sich daran verschlucken k├Ânnte.

Laut Internet ab es schon Todesf├Ąlle, da Personen an Mochi erstickt sind.

Meine Mochi mit der F├╝llung Erdbeere und Matcha habe ich im Viertel Akibahara gekauft in einem Animeladen.

Ich denke, eventuell werde ich versuchen mal welche herzustellen.

Schaut mal in Eurem Asialaden vorbei, vielleicht werdet Ihr dort f├╝ndig.

Mochi_2
Mochi_3