Gin selbermachen?

Jaja, da habt Ihr schon richtig gehört! Und das ohne Brennen und ganz legal.

Dieser Gin eignet sich hervorragen zum Verschenken (es ist ja bald Weihnachten).

gin_1


Am Besten macht Ihr es wie folgt:

Gin, DIY, Gepunscht, Do, it, Yourself, selbermachen, ohne, Brennen, Wachholderbeeren, Zimt, Kardamom, Fenchelsamen, Vodka, Puschkin, Filtern, Holunder, Kaffeefilter
print

Gin DIY

Gin selber machen, ohne Brennen
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen 1 Flasche
Autor Mrs Emily Shore

Zutaten

  • 1 Flasche hochprozentigen guten Vodka
  • 20-30 gr Wacholderbeeren getrocknet
  • 2 EL Koriander
  • 1 Stange Zimt
  • 1 EL Kardamom Wer es mag kann auch 2 machen
  • 2 EL Fenchelsamen

Anleitungen

  1. Zuerst müßt Ihr etwas Gin entweder trinken oder in den Ausguß schütten. Denn sonst passen nicht alle Zutaten in die Flasche. Dann gebt Ihr in den Vodka die Wacholderbeeren hinein.
  2. Dies lasst Ihr dann für 24 h - 2 Tage an einem dunklen Ort ruhen. Allerdings ist es gut einmal am Tag die Flasche etwas zu schütteln. Nur kurz.
  3. Nach der Ruhezeit gebt Ihr alle Gewürze in die Flasche hinzu.
  4. Das Ganze muss für nun 36h - dunkel - stehen.
  5. Danach könnt Ihr den Vodka oder jetzt Ginpunsch filtern.
  6. Gut eignet sich dafür ein Kaffeefilter. Ihr könnt aber auch einen alten Wasserfilter benutzen. Die goldene Farbe bleibt erhalten. Ausser Ihr habt einen Brenner zuhause bzw. eine Distille und distilliert das Ganze nochmal klar. Dann würde die goldene Farbe verschwinden.

Rezept-Anmerkungen

Dieser DIY Gin lässt sich pur trinken, aber am Besten nehmt Ihr ihn zum mixen.


Und die liebe Diana von Küchenflug hat für Euch ein leckeres Rezept. Vlt könnt Ihr so den Gin mit Rezept zum Mixen verschenken.
Erdbeer Cocktail