Cloudeggs sind der neue Foodtrend!

Warum? Cloudeggs (oder ein Cloudegg) sind schnell gemacht, sind ein optisches Highlight, schmecken luftig leicht und machen satt.

Könnt Ihr Euch noch an meine Eiermuffins erinnern? Die bleiben immer noch top aktuell, aber diesen neuen Foodtrend solltet Ihr unbedingt ausprobieren!

Gesehen habe ich die Cloudeggs bei meiner lieben Bloggerfreundin Diana von www.kuechenflug.de und nun habe ich es gewagt:

Cloudegg, CLoudegg, Wolkenform, Wolkenei, gebackenes, Ei, Eigelb, Eiweiß, Paleo, Lowcarb, gesund, luftig, leicht, macht, satt

Cloudegg, CLoudegg, Wolkenform, Wolkenei, gebackenes, Ei, Eigelb, Eiweiß, Paleo, Lowcarb, gesund, luftig, leicht, macht, satt
print
Cloudegg
Portionen: 1 Ei Portion
Zutaten
1 Ei
  • Prise Salz
  • 1/2 Avocado
Anleitungen
  1. Den Ofen heizt Ihr mit 220 Grad Umluft vor.
  2. Dann schlag Ihr mit dem Schneebesen (am Besten elektronischer) mit einer Prise Schnee zu Eischnee.
  3. Dann packt Ihr den Eischnee zu einem kleinen Haufen auf das Backpapier auf dem Backblech.
  4. Drückt auch schonmal eine kleine Mulde (die darf nicht bis zum Boden gehen in den Eischneehaufen)
  5. Dann kommt der Eischnee für ca. 2-3 Min in den Backofen.
  6. Nun gebt Ihr vorsichtig das Eigelb in die Mulde und backt alles für weitere 5 Min.
  7. In der Zwischenzeit könnt Ihr die halbe Avocado in Scheiben schneiden und auf dem Teller drapieren.
Nun fehlt nur noch das Wölkchen 😉

Sie schmecken auch hervorragend, wenn man dem Eiweiß Oregano hinzugibt und in Top ins Eigelbs etwas Käse.

Zeigt mir Eure Cloudeggs! Wie macht Ihr sie? Ich bin gespannt!

Cloudegg Mrsemilyshore Tipp Eier im Backofen Paleo