Frisch & Veg – lokal, lecker und liebevoll

Frisch & Veg ist in Ingolstadt wieder eröffnet!

Das vegetarisch/vegane Restaurant befindet sich im Herzen Ingolstadts. Für alle, die Ingolstadt nicht kennen: es ist die Audistadt, die Zentrale von Mediamarkt&Saturn, die Stadt des Eishockeys und des Fußballs. Ingolstadt liegt zwischen Nürnberg und München, direkt an der A9 – und ja Ingolstadt ist schön! Hier findet Ihr die wunderbaren Imagefilme der Stadt: Film1, Film2, Film3 

Aber auch bei den Restaurants und Cafés hat Ingolstadt inzwischen einiges zu bieten! Die Restaurant- und Cafébesitzer werden jünger, die Kunden (auch viele Studenten) interessierter: handgemacht soll es sein und nachhaltig.

Manch einer möge fast behaupten, Ingolstadt wird hip – ich würde sagen, Ingolstadt bekommt Großstadtflair mit liebevoller Nachhaltigkeit.

Ich möchte Euch gerne meine neue Reihe „lokal, lecker und liebevoll“ vorstellen. Und dies in und um Ingolstadt!

Und nun geht es ohne Überleitung direkt zum Frisch & Veg.

Weiterlesen

Paleopizzaboden aus Blumenkohl?

Paleo, Pizza, Paleopizza, low, Carb, Primal, Blumenkohl, Chiasamen, Mandeln, Kokos

Blumenkohlpizza mit Paleoblumenkohlboden? Ähhh denken jetzt bestimmt einige von Euch. Aber halt wartet! Dies ist ein Rezept, bei dem der Boden 100% richtig knusprig wird!
Und ja, bevor ein Shitstorm losgeht: Paleo ist der Pizzaboden. Der Belag nicht. Aber das bleibt ja Eure Sache. Wer mich kennt weiß, dass wenn ich Paleo mache ich es primal geniesse. Heißt ich esse Feta und Büffelmozarella, da dies die einzigen Käse sind, die bei mir ohne Laktosetablette gehen.

Aber nun zum Teig.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Paleopizzaboden aus Blumenkohl
Serves 2
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
40 min
Total Time
50 min
Prep Time
10 min
Cook Time
40 min
Total Time
50 min
Ingredients
  1. 3 EL Chiasamen
  2. 1 EL Pfeilwurzelmehl
  3. 35gr Kürbiskerne
  4. 400gr Blumenkohl
  5. 2TL Olivenöl
  6. Salz und Pfeffer
Instructions
  1. Chiasamen und Pfeilwurzelmehl in 125ml Wasser ca 30Min quellen lassen.
  2. Backofen mit Ober-Unterhitze auf 220Grad vorheizen.
  3. Kürbiskerne in der Küchenmaschine zekleinern.
  4. BLumenkohl, waschen, trocknen und in der Küchenmaschine zerkleinern.
  5. Dann den Blumenkohl auf BAckpapier im Ofen (Mittlere-Schiene) ca-15-20Min anbacken.
  6. Dann zum Chiagemisch, Olivenöl, Kürbiskerne und Salz und Pfeffer geben.
  7. Alles auf Backpapier zu 2 runden Pizzaböden formen. Sollte sehr flach sein!
  8. Das dann 25-30 Min vorbacken. Danach kann es mit den Zutaten belegt werden.
  9. Achtung: Tomatensauce (sehr flüssig) eignet sich hier nicht so, da sonst der Boden wieder einweicht. Am Besten Tomatenmark benutzen. Dann nochmal für 10Min backen, bis der Käse zerlaufen ist.
http://mrsemilyshore.com/

Ich hoffe Ihr probiert diese Rezept aus und sagt mir, wie Ihr es findet. Klar gibt es solche Rezepte zu Hauf, aber ich denke, dies ist hervorragend!
By the way: Meine Rezepte werden erstmal wieder nur 1x die Woche erscheinen. Das nächste Rezept folgt nächsten Dienstag.

Paleo Waffeln

Paleo, Low, Carb, Glutenfrei, Gluten, frei, ohne, Zucker, Himbeeren, Waffeln, gesunde, gesund, Mandeln, Banane, Ei

Auf dieses leckere Paleo Waffeln Rezept, bin ich im Handel gestossen. Es stammt aus einer Zeitschrift, die Low Carb oder so hieß. Sicher bin ich mir allerdings nicht mehr. Und ich hatte auch leicht die Zutaten abgeändert. Schon im Dezember hatte ich mit Paleo gestartet und versuchte es auch im Januar fleissig durchzuhalten. Ja im Januar boomten die Paleo-, Low Carb-, Glutenfrei-Magazine. Die sind aber jetzt vor Ende Februar nirgends mehr zu finden… Ich hoffe Ihr habt Eure Vorsätze auch noch aufrecht gehalten. Wenn nicht, kann ich Euch dieses leckere Frühstücksrezept nur empfehlen. Welche gesunden Vorsätze habt Ihr noch durchgehalten? Ich finde Paleoernährung äußert schwierig. Man kann es durchhalten, aber lieber sollte man auf eine ausgewogene Ernährung achten. Und Sport! 😉 In diesem Sinne, Guten Appetit!

Paleo Waffeln
Serves 6
Gesunde, glutenfreie, Paleo-, Low Carb Waffeln!
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
20 min
Ingredients
  1. 1 Packung Himbeeren gefroren
  2. 1 Banane (groß)
  3. 1 EL Rapsöl
  4. 3 Eier
  5. 1 Schuß Ahornsirup
  6. 6 EL gemahlene Mandeln
  7. 1/2 TL Backpulver
Instructions
  1. Die gefrorenen Beeren im Topf oder Pfanne auftauen. Gut verrühren, dass eine Art "Rote Grütze" entsteht. Den Ahornsirup dazugeben.
  2. Banane schälen und mit einer Gabel fein zerquetschen zu Püree.
  3. Eier und Öl und Banane in der Küchenmaschine vermengen, dass ein Teig entsteht.
  4. Die Mandeln und das Backpulver untermischen.
  5. Das Waffeleisen einölen und dann erhitzen.
  6. Mit einer Suppenkelle den Teig in das Waffeleisen geben und gut durchbacken.
  7. Fertig ist Eure erste Waffel.
  8. Dazu das Himbeerpüree servieren.
Notes
  1. Ich backe immer alle Waffeln vor und lege sie auf einen erhitzen Teller im Backofen und halte alles bei 50-70 Grad warm. Wenn alle Waffeln fertig sind und der Teig leer ist, serviere ich immer alle auf einmal.
  2. Bei dem Obst sind Euch keine Grenzen gesetzt 😉 Aber mit Himbeeren schmeckt es am Besten.
http://mrsemilyshore.com/

Ein alter Hut, aber gut!

Süsskartoffel, Suppe, Süßkartoffel, Süsskartoffel, Limette, Shrimps

Damit wir mit den Vorsätzen am Ball bleiben, krame ich aus meinem Archiv noch eine weitere sehr leckere Supper hervor:

Süsskartoffelsuppe mit Limetten und Shrimps!

 

Süsskartoffelsuppe mit Limette
Write a review
Print
Ingredients
  1. 1 Süsskartoffel mittelgross für 2 Personen
  2. Kokosmilch nach belieben
  3. 1 Karotte
  4. 2TL Gemüsebrühe
  5. Schwarzes Hawaiisalz und Pfeffer zum Würzen
  6. 1 Limette bzw. deren Saft
  7. 1 Schalotte
Instructions
  1. Zuerst würfelt Ihr die Süsskartoffel und schneidet die Schalotte und die Zwiebel. Dann gebt Ihr alles plus etwas Hawaiisalz in einen Topf mit den 2TL Gemüsebrühe und entsprechend viel Wasser dazu und koch es auf niedriger Stufe (4) ca 15-18 Min, bis die Süsskartoffel weich ist. Dann wird alles püriert, gewürzt mit Pfeffer und es kommt der Limettensaft einer Limette hinzu. Am besten viertelt Ihr die Limette, um am meisten Saft rauszubekommen. Hinzu gebt Ihr nach Belieben Kokosmilch, bis die Suppe etwas cremiger wird.
  2. Danach werden die Shrimps/Garnelen dazu gegeben und diese könnt Ihr noch ziehen lassen, bis sie sich erwärmt haben.
http://mrsemilyshore.com/

Deftige Neujahrssuppe

Neujahrssuppe, Neujahr, Suppe, Winter, Wintersuppe, Gesund, Low, carb, paleo, Rosenkohl, Süppchen, einfach, DIY, deftig, Brühe,

So schnell ging das Jahr 2016 vorüber.

Und? Sind wir immer noch schön alle gut gerüstet mit neuen Vorsätzen?
Ich schon! Ich habe mir vorgenommen, mich wieder gesünder zu ernähren.
Ich möchte weniger Zucker zu mir nehmen und auch versuchen auf Gluten
zu verzichten. Ich möchte keine Diät halten, aber achtsamer sein.

Für alle, die einen ähnlichen Vorsatz haben,
möchte ich Euch mein Rosenkohlrezept vorstellen.
Eine gesunde Suppe, die sich auch perfekt an mehreren Tagen essen lässt
und sich auch gut wieder aufwärmen lässt.


Rosenkohlsuppe
Write a review
Print
Ingredients
  1. 500gr Rosenkohl
  2. 700l Wasser
  3. 1/2 Kräuterwürfel oder selbstgemachtes Brühsalz
  4. 1 Mittelgrosse Kartoffel - geschält
  5. 2 Möhren (altdeutschen in Lila)
  6. 4 Stangen Blattpetersilie
  7. Prise Muskat, Salz, Pfeffer ung Ingwer
  8. Und wer mag ein paar Suppennudeln
Instructions
  1. Rosenkohl säubern. (Äußere Blätter entfernen und dann den Restkohl halbieren).
  2. Karotten und Kartoffel schälen und würfeln.
  3. Petersiele kleiner schneiden.
  4. Alle Zutaten in einen großen Topf geben und ca 20-40Min köcheln.
  5. Dann alles mit einem Pürierstab kleinpürieren.
  6. Bei den Suppennudeln die Packungsbeilage beachten, wie viele Minuten sie benötigen, damit sie weich sind. Die Nudeln, nach dem Püriervorgang mit in die Suppe geben und ziehen lassen, bis sie weich sind.
Notes
  1. Wer mag, kann noch Sahne oder Kokosmilch hinzugeben.
http://mrsemilyshore.com/

Gesund ins neue Jahr starten! Mit Miniburgern!

Miniburger, Burger, Paleo, Lowcarb, Glutenfrei, Laktosefrei, Anans, Minze, Fingerfood, Partyfood

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr habt Weihnachten und das Jahr 2016 endlich überstanden. Und wie fühlt Ihr Euch? Ich bin mir sicher, dass jeder von uns sich doch schwer, vollgefressen und müde fühlt. Lasst uns zusammen das Jahr 2017 leicht, frisch und wach starten! Und zwar mit Miniburgern! „Miniburger?“ „Burger?“ fragt Ihr Euch sicher? Ja! Und das Ganze paleo oder low Carb oder Glutenfrei. Sucht es Euch aus! Denn meine Meinung dazu kennt Ihr ja: „Es ist fast alles das Gleiche“.

Weiterlesen

Veggie und Frei von 2016

Diesmal freute ich mich ganz besonders auf die Frei-Von Veggie Messe! Warum? Weil sich nicht nur die Ausstellngsfläche und auch die Zahl der Aussteller fast verdoppelt hat, sondern weil auch mehr in internationale (ok, zumindest aus dem nahen benachbarten Ausland) Blogger gekommen sind.
Also: Auto geparkt (ich würde dennoch immer die Anreise per ÖPNV Empfehlen), rein in die warmen Hallen und ab zum Briefing. Wie immer empfing uns der Messeleiter, Andreas Wallbillich und es stellten sich die einzelnen Blogger und Mitarbeiter vor und dann hieß es: rein ins Gewusel!

Weiterlesen

Heilig Abend Verlosung – ich möchte Danke sagen und Euch etwas schenken!

Fresspaket, Gewinnspiel, Danke, Verlosung, Verschenken, Geschenk, Geschenke, Foodblogger, Neues, Jahr, 2016, 2017, Weihnachten, Heiligabend

Meine lieben Lesern, Freunde und Famile,

Ich möchte Danke sagen! Danke, dass Ihr mir hier, als auch auf Instagram, Twitter, Snapchat und Pinterest so fleißig folgt und meine Rezepte teilt. Dass Ihr meine Beiträge lest und mich auch privat nach Rat und Rezepten fragt.

Danke auch für meine neuen Bekanntschaften. 2016 war eigentlich kein gutes Jahr. Im Bezug auf meinen Foodblog aber schon! So ging ich Anfang des Jahres auf das Foodbloggercamp in Reutlingen, Besuchte Burda in München, Chefkoch in Nürnberg, die Foodbloggerhocketse, durfte neue Produkte kennenlernen und auch neue Restaurants. Vielen Dank für Euer Vertrauen und diese tollen Möglichkeiten!


Ich bin nicht so groß, wie manch andere Münchner oder Stuttgarter Foodblogger, aber ich möchte Danke sagen und verschenke unter allen treuen Lesern, die mich hier per Email abonniert haben  ein paar „Kleinigkeiten“ 😉

Damit es etwas spannend wird, habe ich in meinen Weihnachtsbeiträgen vom 01. Dezember an Buchstaben versteckt. Fügt Ihr diese zusammen, erhaltet Ihr das Lösungswort. Kommentiert einfach unter diesen Beitrag das Lösungswort, wenn Ihr in meine Lostrommel hüpfen möchtet. Und teilt mir dazu noch mit, wie Ihr mich abonniert (wo Ihr meine Beiträge lest) habt.

Also

1. per Email meine Beiträge abonnieren

2. das Lösungswort unter den Beitrag schreiben. 🙂

Zu gewinnen gibt es 2 leckere Gläschen Molekularcaviar, Trockenfrüchte von buah mit Ananas, Rittersport Schoki, eine Schneemann Küchenuhr und den tollen Milchaufschäumer von Phillips! *

Ihr könnt bis zum 13.01.2017 mitmachen. Der oder die Glückliche wird von mir benachrichtigt. Folgt Ihr mir noch nicht per Email? Kein Problem, einfach schnell eintragen oder meiner Seite auf FB folgen. 


Ich Danke Euch und wünsche Euch frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr 2017!

*Danke an buah, Milchaufschäumer und Schulz&König, dass Ihr mir die tollen Produkte für meine Leser zur Verfügung gestellt hat. Denn diese Produkte hatte ich mir gekauft, fand sie super und fragte an, ob ich diese verlosen/ verschenken darf.


E


 

Merry Blogmas 2016 – ein kleines Dankeschön

Blogmas, Blogmas16, 2016, Xmas, Blogger, Adventskalender, Türchen, Rezepte, Adventszeit

Blogmas, Blogmas16, 2016, Xmas, Blogger, Adventskalender, Türchen, Rezepte, AdventszeitHallo Ihr Lieben!

Ihr habt ja fleissig den Blogmas-Kalender-2016 verfolgt.

Als kleines Dankeschön habe ich für Euch alle Rezepte gesammelt und als E-Cookbook gestaltet. Viel Freude damit und ein großes Dankeschön an alle Foodblogger die mitgemacht haben!

Ihr könnt das E-Cookbook als PDF herunterladen und auch dann ausdrucken.

Das E-Cookbook findet Ihr auch bei allen anderen Teilnehmer des Blogmas16.

 

 

blogmas16

mrsemilyshore heutegibtes kinderkuecheundso kinderkuecheundso stilshot stilshot delicious-stories delicious-stories Julias Sweet Bakery Julias Sweet Bakery die kochpsychater kruemelnundkleckern kruemelnundkleckern labsalliebe labsalliebe chefdecambuse chefdecambuse einfachchinesischkochen einfachchinesischkochen Überseemädchen Überseemädchen judysdelight dilavskitchen Blogmas16